JVC: Perfekter Spielpartner

Foto: JVC

Fast 85 Prozent aller Smartphones arbeiten mit dem Android-Betriebssystem. Jetzt lassen sich diese Mobiltelefone in Verbindung mit den CD-Receivern JVC KD-R461 und KD-R462 komfortabel als Zuspieler von digitalen Musikdaten einsetzen. Das hierfür verantwortliche Protokoll hört auf die Bezeichnung AOA 2.0 („Android Open Accessory”) und ist Bestandteil des Android-OS ab Version 4.1. Es erlaubt den neuesten JVC-Autoradios, direkt auf die Mediendateien eines Android-Handys zuzugreifen.

Die Bedienung des Android-Mediaplayers – Play, Pause, Skip, nächster oder voriger Ordner, Suche nach Interpret, Album, Titel oder hinterlegten Metadaten – erfolgt bequem über die Radiotastatur. Des Weiteren bietet das wahlweise mit roter oder blauer Tastenbeleuchtung verfügbare Radio alle wichtigen Ausstattungsmerkmale eines modernen CD-Receivers.

Infos: www.jvc.com

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK