Mini: Für Rallye-Fans

Dakar Winner 2013

Dakar Winner 2013

Dakar Winner 2013

Dakar Winner 2013

Dakar Winner 2013

Fotos: Mini

Erfolge im Motorsport sorgen traditionell nicht nur für Titel und Trophäen, sondern auch für noch mehr Fahrspaß auf der Straße. Aktuelles Beispiel dafür ist der Mini John Cooper Works Countryman ALL4 Dakar Winner 2013. Die Sonderedition mit dem umständlichen Namen ist dem jüngsten Triumph bei der Rallye Dakar 2013 gewidmet. Bereits zum zweiten Mal in Folge konnte das französische Duo Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret mit seinem Mini ALL4 Racing den Gesamtsieg bei der härtesten Rallyesport-Veranstaltung der Welt erringen.

Der Mini John Cooper Works Countryman ALL4 Dakar Winner 2013 ist eine – in Anlehnung an die inzwischen elf Dakar-Siege Peterhansels – auf elf Fahrzeuge limitierte Hommage an das Rallyefahrzeug und soll mit seinen exklusiven Design- und Ausstattungsmerkmalen nicht nur die Begeisterung für Topleistung im sportlichen Wettkampf zum Ausdruck bringen, sondern auch die Euphorie des aktuellen Dakar-Siegs.

Die Sonderedition basiert auf dem John Cooper Works Countryman, der als erstes Modell der Marke die Rennsport-Technologie im Antriebs- und Fahrwerksbereich mit dem im Rallyeeinsatz bewährten Allradantrieb kombiniert. ALL4 soll für eine optimale Traktion und Fahrstabilität bei allen Witterungs- beziehungsweise Fahrbahnbedingungen sorgen und darüber hinaus auch ein spürbares Plus an Agilität bei dynamischer Kurvenfahrt garantieren. Bei der Rallye Dakar 2013 verhalf die variable Kraftverteilung zwischen der Vorder- und der Hinterachse nicht nur dem Mini ALL4 Racing zu unwiderstehlichem Vorwärtsdrang.

Auch der Mini Countryman, der als Begleitfahrzeug für das erfolgreiche Monster Energy X-raid Team im Einsatz war, meisterte die 14 Etappen auf dem Weg von der peruanischen Hauptstadt Lima nach Santiago de Chile dank ALL4 ebenso unaufhaltsam wie zuverlässig. Im Mini John Cooper Works Countryman ALL4 Dakar Winner 2013 überträgt das Allradsystem die Kraft seines 218 PS starken Vierzylinder-Turbomotors in jeder Situation bedarfsgerecht auf alle vier Räder.

Inspiriert von der markanten Karosseriefarbe des siegreichen Mini ALL4 Racing verfügt die mattschwarz lackierte Sonderedition über spezifische Designmerkmale für das Exterieur und das Interieur, die in leuchtendem Grün ausgeführt sind. Dazu gehören Sport Stripes, die auf der Motorhaube das Siegerlogo der Rallye Dakar sowie die Signatur des Erfolgsfahrers Peterhansel tragen. Ergänzend zu den grünen Seitenstreifen mit der Aufschrift „Mini ALL4 Racing“ sind Fahrer- und Beifahrertür mit der Startnummer 302 und den Namen des siegreichen Duos markiert.

Das Dakar-Siegeremblem ist außerdem parallel zum JCW-Logo auf dem Heck angebracht. Im Innenraum sind neben den Kontrastnähten für den Schalthebelbalg und die Fußmatten sowie dem auf die Kopfstützen gestickten Siegerlogo auch die Streifen für die schwarzen Interieurleisten an der Mittelkonsole in Grün gehalten. Außerdem tragen ein Editionsemblem mit fortlaufender Nummerierung auf der Interieurleiste über dem Handschuhfach, ein JCW- Sportlenkrad und Sportsitze in der Ausführung Leder Gravity Black zum ausdrucksstarken Sportwagen-Ambiente im Cockpit bei.

Zusatzleuchten, modellspezifisch gestaltete Seitenblinkereinfassungen und 19 Zoll große Leichtmetallräder im Cross-Spoke-Crusher-Design runden die exklusive Ausstattung des Mini John Cooper Works Countryman ALL4 Dakar Winner 2013 ab. Der Haken an der Sache für alle deutschen Mini-Fans: Das exklusive Sondermodell wird ausschließlich in Stéphane Peterhansels Heimatland Frankreich verkauft.

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK