Mini: Tour royal

Der Mini ist der Blickfang einer Werbekampagne Großbritanniens

Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie von York unterstützen die Tour

Fotos: BMW

Der Mini John Cooper Works wird als kontinuierlicher Blickfang Teil einer Werbekampagne Großbritanniens sein, deren Kooperationspartner Mini Deutschland ist. Mit seinem unverwechselbaren Design wird der Mini als Ikone britischer Kultur auf sämtlichen Stationen in allen 16 deutschen Bundesländern dabei sein. Die GREAT-Kampagne startete am 17. Januar 2013 in Berlin. Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie von York, die Nummern fünf und sechs in der britischen Thronfolge, unterstützen die Tour gleich zu Beginn.

Mit der GREAT Britain Mini Tour wirbt Großbritannien für all das, was es Geschäftsleuten, Investoren, Studenten und Touristen an Besonderem zu bieten hat. Sie präsentiert unter anderem die britische Textilwirtschaft, die mit zahlreichen Labels im deutschen Handel vertreten ist. Auch die Londoner Tech City, in der inzwischen 750 Unternehmen aus den Bereichen Technologie, digitale Medien und der Kreativwirtschaft wie zum Beispiel Google, Facebook und Twitter angesiedelt sind, steht im Mittelpunkt der GREAT-Kampagne.

Die beiden Royals steuerten den Mini im britischen Flaggendesign vom Brandenburger Tor zur Britischen Botschaft in die Wilhelmstraße und besuchen heute die Stadt Hannover, wo sie unter anderem an der Neueröffnung von Schloss Herrenhausen teilnehmen. Immerhin wird der Mini nach wie vor in Großbritannien gebaut: Im Mini-Werk Oxford entstanden seit dem Relaunch der Marke im Jahr 2001 mehr als zwei Millionen Fahrzeuge.

Harald Krüger, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Mini, Motorrad, Rolls-Royce und Aftersales BMW Group, unterstützt die deutsch-britischen Beziehungen: „Der Erfolg der Marke Mini ist ein hervorragendes Beispiel für die guten Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und England. Aus diesem Grund fühlen wir uns sehr geehrt, dass ein Mini John Cooper Works ausgewählt wurde, um für die GREAT Britain Mini Tour durch Deutschland zu reisen.“

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK